Upcoming Dates

fri. 30.09.2016

Cases of Madness x Talking Machines

open from 11:59pm
THE MOVER (forbidden planet)
KRISTOPHER HALL (brokntoys)
S.RA (institut für zukunft)
FAQ (institut für zukunft)
SÖREN MIEHE (our hobby is different)
BASTUS (our hobby is different)
PHILIPP MELON (talking machines)
DJ HIRAX (cases of madness)

sat. 01.10.2016

4 Jahre SC-FRIENDS

open from 11:59pm
JAKE THE RAPPER (bar 25, stil vor talent, traffic signs)
KOLLEKTIVE OST (3000° records, katermukke, der turnbeutel)
CHANNEL X (stil vor talent, heinz music, ton liebt klang)
LEE JOKES (o.l.a. records, katermukke, lordag records)
SQIM (play it down, exploited, arms & legs)
FUNKENSTRØM (symbiont music, o.l.a. records)
SPEAKNSPELL (welldone! music)
ZEITLUPEN UWE (openair to go)
ROBERT DECKSTAR (sc-friends)
Hände in die Luft, die Freunde sind zurück und das will zelebriert werden! Doch wer jetzt an Julian, George, Dick, Anne und Timmy aus Enid Blytons „Fünf Freunde“ Romanen denkt, den müssen wir enttäuschen. Die sitzen wahrscheinlich noch auf der „Kirrin - Insel“ und genießen den wohlverdienten Ruhestand. Gemeint ist „SC-Friends“, die Veranstaltungsreihe, die sich zum Ziel gesetzt hat, gute knackige House Music in all ihren Facetten in einer warmherzigen Wohlfühlatmosphäre zu präsentieren, wo vom DJ über den Gast bis hin zum Personal jeder den Anderen akzeptiert, sein darf, wie man ist und sich dem hingeben kann, wozu er gekommen ist - tanzen, reden und jede Menge lachen. Allerdings ist das Ende der SC-Friends - Sommerpause nicht der einzige Grund um an diesem Tag die Korken knallen zu lassen, denn es stehen auch noch zwei Geburtstage an, die begossen werden müssen: Zum einen darf man sich über den vierten Jahrestag freuen, an welchem die Friends Veranstaltung aus der Taufe gehoben wurde und zum anderen wird mit Robert Deckstar auch der Taufpate selbst ein Jahr älter. Man darf also gespannt sein, denn drei Gründe zum Feiern, das verlangt nach etwas ganz Großem, einem wahren Festakt, das schreit nach einer Celebration. Da ist es dann auch selbstverständlich, dass nur die feiererprobtesten DJs ihrer Zunft hinter den Decks für die entsprechende Stimmung sorgen werden: Jake the Rapper, aka der Mann mit dem Sexbeat, ist dafür bekannt den Dancefloor zum Kochen zu bringen und wenn er die Hüften zum eigenen Sound kreisen lässt, fallen des Öfteren Frauen, wie Männer gleichermaßen in Ohnmacht. Top Fit und voll im Saft stehen nach einer langen Festivalsaison auch die Jungs vom Kollektiv Ost, die in diesem Sommer so ganz nebenbei auch noch Ihr Debüt auf Katermukke gaben. Vollprofis, was das Durchfeiern betrifft, sind auch Channel X. Mit Stil und noch mehr Können haben sich die Beiden dauerhaft einen Platz in der Belle Etagé der Berliner Clubszenen erarbeitet. Eine unermüdliche Ausdauer können mit Sicherheit auch Zeitlupen Uwe und Sqim vorweisen. Mit Beharrlichkeit vergnügten sie uns auch in diesem Sommer beim sonntäglichen OpenAir To Go, welches wenn überhaupt nur von der Berliner Polizei unterbrochen werden konnte. Vergleichbare ausdauernde Qualitäten können auch O.L.A.Records Label Chef Lee Jokes und Funkenstrøm aus der Symbionten Familie vorweisen, denn diese beiden Musiker aus Leidenschaft sind dann erst langsam warm, wenn andere bereits drei Shirts voll geschwitzt haben und keuchend den Club verlassen. Das die beiden Jungs von speaknspell ebenfalls noch recht lange können, davon sollte man in ihrem noch jungen Alter ausgehen. Dass sie diesen schwierigen Weg aber auch gehen wollen, weil sie das Herz am rechten Fleck haben, das beweist eine stetig wachsende Fangemeinde. Wie man sieht, darf man sich auf eine lange Nacht oder vielleicht auch auf einen langen Tag einstellen, in dessen Verlauf sicherlich auch Robert Deckstar ein Geburtstagsständchen in Form eines DJ Sets zum Besten geben wird. Also vorgeschlafen, Smartphone komplett aufladen und gelben Schein in die Tasche, falls irgendwann Montag ist und dann ... CELEBRATE!

tue. 04.10.2016

encore.une.fois

open from 11:59pm
*TECHNO EDITION*
OLIVER DEUTSCHMANN (mobilee, vidab, soma)
ASEM SHAMA (sportclub, highgrade)
MICHAEL PLACKE (encore.une.fois, shitalbel)

fri. 07.10.2016

TUMULT!

open from 11.59pm
PAUL BIRKEN “live“ (tonewrecker, mord)
CHARLTON (poverty is violence, mord)
HEAD FRONT PANEL “live“ (tabernacle)
SASA STRAUSS (werk-music)
VICTOR (magic power)

tent
TRISTEN (aim)
HANDMADE (tresor)
ESKUBANO (hdiyh)
Der Tumult steht für Aufruhr, das lärmende Durcheinander erregter Menschen, wie dies etwa auf Tanzveranstaltungen der Fall ist. In manchen Fällen geht ein solcher Tumult auch mit einem Neuanfang, einem neuen Abschnitt einher, so geschehen etwa beim Fall der Mauer. Einen musikalischen Neuanfang kuratierte vergangenes Jahr Paul Birken, in dem er seine inzwischen 20 Jahre alte, jedoch nicht minder frisch klingende doppel 12'' Surfin' Superior um eine Fortsetzung erweiterte. Ansonsten kann man derzeit noch einem Remix für Lag auf Them lauschen oder mal einen Blick auf die dritte Katalognummer des Labels The Cast Project werfen, wenn man denn einen Eindruck von Birkens aktuellem Schaffen bekommen möchte. John Heckle, der zweite Liveact des Abends, sowie Mastermind hinter dem Head Front Panel Label streift sich selbiges auch gern für seine musikalischen Streifzüge über. Was dabei herauskommt ist ungemein groovy und kann auch mal richtig knallen. Wie roh Charlton werden kann, zeigt er auf seiner selbstbetitelten Platte auf TH Tar Hallow, die Anfang des Jahres erschienen ist. Extase die Zähne zeigt ist also vorprogrammiert. Sasa Strauss und Victor komplementieren das Line-up wobei letzterer seine Ghetto-House Scheiben höchstwahrscheinlich ausnahmsweise mal gegen knackigen Techno eintauschen wird. Viel runder kann das gar nicht werden!

The tumult is turmoil, the noisy confusion of excited people, as is the case at dance events. In some cases, such a tumult is also accompanied with a fresh start, a new chapter, as happened around about the time when the Berlin Wall came down. PAUL BIRKEN curated such a rebirth last year with the release of the double 12” sequel to the 20 year old, but no less fresh sounding, Surfing’ Superior. Otherwise, you can check out a remix of ‘Lag’ on ‘Them’ or take a look at the third catalog number of the label The Cast Project, if you’d like to get a taste of Birken's current work. It’s also worth having a gander through the back catalogue of JOHN HECKLE, the second live act of the evening, and mastermind behind the Head Front Panel label, to get an impression of his musical incursions. What comes out is extremely groovy and sometimes proper banging. CHARLTON shows just how raw he can be on his self-titled record on TH Tar Hallow, released earlier this year. Ecstasy rearing it’s head, cheeky grin and all, is therefore inevitable. SASA STRAUSS and VICTOR complement the line-up, the latter's Ghetto House records will most likely be exchanged for crisp techno. Couldn’t be much more rounded than that!

sat. 08.10.2016

Deepmotel pres. Jackpot

open from 11:59pm
clubfloor
SWAYZAK (k7, tresor)
ALEX FLATNER (cocoon, poker flat, circle records)
DANIEL RAJKOVIC (beep motel)
NELA (berlin/tlv)

tent
KELMHO (sonic moire)
YASCHA (sonic moire)
BRUNO OTRANTO (sonic moire)
We’re Starting off the lucky season of autumn with Deep Motel's JACKPOT! This time around we're bringing a full-house of eclectic and well renown players to the SUICIDE CIRCUS table, making sure your lucky streak never skips a beat!

On the CLUB FLOOR we have three high rolling players. We’ll be doubling-down with SWAYZAK flying in from the UK to lay down some b2b heart pounding bass. Next up: Ace of Spades, ALEX FLATNER will hit nothing but winning numbers for all you two-steppers. We also have Deep Motel’s resident DJ and wildcard, DANIEL RAJKOVIC providing sweat breaking grooves. Lastly and surely not least, NELA ups the ante adding her own dose of lady luck that will keep you moving until your last bet.

On the F/OSKO FLOOR we will be going all-or-nothing with sounds from Berlin-based labels, SONIC MOIRE, SCHLEIERHAFT, MONOG RECORDS, dealing us Deep Techno and House rarities. KELMO, YASCHA & BRUNO OTRANTO complete the winning hand and you can expect they will keep you shuffling your feet all night long.

Sometimes life is like a game of chance, but the odds are in your favour on Saturday, October 8th. JACKPOT is your sure bet and when you win, you'll WIN BIG.

Trennungen müssen nicht immer negativ konnotiert sein, birgt doch ein Neuanfang die Chance auffrischen Wind. So geschehen bei David Brown und James S. Taylor, besser bekannt als Swayzak.

Während Taylor das Duo 2012 verließ, widmete sich Brown neuen Aufgaben und veröffentlichte inder Zwischenzeit eine Hand voll Singles in denen der Swayzak Spirit weiterlebt. Abwechslungs-reicher könnten die Platten dabei nicht sein. Man nehme nur „Ardnamurchan Point“ auf Curle und„Another Way“ auf Night Drive Music. Erstere schleppt sich dabei im trotzigen Acid-TechnoGroove vor sich hin, während letztere unterschwellig in Dntel Manie auf der Suche nach Plan B ist.

Thematisierte Zweckmäßigkeiten wie bei Alex Flattners Single „Never Get It Twisted“ aus dem Jahr 2015 befeuern nur noch einmal, was Flattner und last but not least, Daniel Raijkovic sowieso fett auf dem Schmierzettel zu stehen haben, nämlich satt einzuheizen.

tue. 11.10.2016

encore.une.fois

open from 11:59pm
près. *SMASH TV INVITES*
SMASH TV (culprit, get physical, hive audio)
MICHAL SCHWA (shades of gray, beef records)
PHILIPPE AUTUORI (pokerflat, hypercolour, jickels)

fri. 14.10.2016

BOLD

open from 11:59pm
BUZZ GOREE (mixworks, ur)
ANTIKKKA (mixworks)
SDX (scr, diffuse reality, bold)
+ more
BOLD ( fett, mutig, verwegen…. ) steht auf dem Programm. Suicide Resident SDX startet eine neue Partyreihe, ganz nach seinen Vorlieben, fetter Sound, fette Bässe, gestandene DJ’s, moderne Live Acts und talentierte Newcomer - im Zeichen des geliebten fetten Detroit Sounds in allen Facetten. In Kürze erscheinen die Remixe zu SDX Release auf SCR ( Suicide Club Records ) von beeindruckenden Künstlern wie ROLANDO und MAX DURANTE. Bis dahin können alle mit SDX und seinen Gästen BUZZ GOREE und ANTIKKKA die Nacht durchmachen und sich von seinem brillianten Geschmack überzeugen.

Der mittlerweile in Berlin lebende BUZZ GOREE auch bekannt als "Remote, Dj Clandestine oder Da Blowed Pimps“ etabliert sich 2007 mit dem Release "Berlin Dub“ auf seinem eigenen Label MIXWORKS RECORDS in der Houseszene. Weitere erfolgreiche Produktionen wurden auf Labels wie Night Groove Records, Happy Records & Underground Resistance veröffentlicht. BUZZ GOREE steht europaweit auf Festivals und in Underground Clubs hinter den Turntables, wo er das Publikum mit seinem individuellen Sound ordentlich auf Hochtouren bringt.

ANTIKKKA ist eine heranwachsende Künstlerin aus Tel-Aviv die seit einigen Jahren auch in Berlin erfolgreich Fuß fasst. Ende diesen Jahres steht ihre erste solo EP bei MIXWORKS RECORDS in den Startlöchern. ANTIKKKA kreiert einen unverwechselbaren mitreißenden Mix aus House und Techno! Klare Empfehlung!

BOLD (fat, fatter) is on the agenda. Suicide Resident SDX starts a new party series, tailored to his taste, fat sound, rich bass, seasoned DJs, contemporary live acts and talented newcomers - the mark of the beloved, fat Detroit sound in all its facets. More of which is on the horizon as the remixes from SDXs release on SCR (Suicide Club Records) are soon to drop,boasting influential artists like ROLANDO and MAX DURANTE. Until then, we can all see the night through with SDX and his guests BUZZ GOREE and ANTIKKKA,and be satisfied by his exquisit taste.

Now living in Berlin, BUZZ GOREE, also known as “Remote, Dj Clandestine or Da Blowed Pimps”, established himself in the House scene in 2007 with the release of "Berlin Dub" on his own label MIXWORKS RECORDS, with other successful releases on labels such as Night Groove Records,Happy Records & Underground Resistance. BUZZ GOREE can be found behind the turntables at festivals across Europe and in underground clubs, where he neatly brings the audience up to speed with his unique sound.

ANTIKKKA is an up and coming artist from Tel-Aviv who has successfully gained a foothold in Berlin over the past few years. This is set to continue as her first solo EP on MIXWORKS RECORDS is on the way and will be out by the end of the year. ANTIKKKA creates a distinctive, rousing mix of house and techno! Tip!

sat. 15.10.2016

FESTPLATTEN FAMILY

open from 11:59pm
BLAKE BAXTER (ur, tresor records, detroit/l.a.)
GEBRÜDER TEICHMANN (noland, festplatten, berlin)
AHU aka SOHRAB (third ear, shahr farang, touch, berlin)
ALINE RAPHAEL (no one cares, catenaccio, berlin)
Die Teichmänner laden wieder zum Festplatten Abend in den Suicide Circus: Mit dabei der immer währende Prinz of Techno Blake Baxter aus Detroit. Seine frühen Releases auf Underground Resistance, KMS, Disko B und Tresor kann man ohne weiteres als Genre prägend bezeichnen. Ebenso seine Stimme, die auf seinen eigenen Veröffentlichungen, aber auch gerne bei befreundeten Künstlern wie Abe Duque oder Eddie Fowlkes zu hören ist.

Der mittlerweile in Los Angeles ansässige DJ wird eingerahmt von den gastgebenden Gebrüdern, die auch nach über 20 Jahren Djing, ihre Neugierde ebenso wenig verloren haben, wie ihre Liebe zu den Wurzeln elektronischer Clubkultur. Der in Teheran aufgewachsene Sohrab veröffentlicht wunderbare Ambient Alben auf dem englischen Label Touch, als Dj Ahu beschäftigt er sich mit deepem House, gerne mit Detroit Einfluss. Seine Sets zeigen ein tiefes Musikverständnis, ebenso die Veröffentlichungen auf seinem Vinyl Label Shahr Farang. Eben hat er seine erste EP auf dem Londoner Third Ear Label veröffentlicht. Nach dem gemeinsamen Set bei Dropout im Club der Visionäre waren die Teichmänner von Aline Raphaels Spielfreude und musikalischen Offenheit schwer begeistert und so lag eine Einladung in die Festplatten Familie nahe. Die französische Wahlberlinerin veröffentlicht auf No One Cares und Catenaccio. Google-Translate liefert uns aus dem Französischen diese wunderschöne Umschreibung Ihres Stils : ... alle vertraut mit seiner unnachgiebigen Groove. Dekonstruiert rhythmische, mentale und tief, ihre Sets sind immer überfüllt mit Energie!

The Teichmann Brothers invite to another Festplatten Family at Suicide Circus: This time with the everlasting Prince of Techno Blake Baxter. His early releases on Underground Resistance, KMS and Tresor Records are genre defining. As well as his voice that you can hear not only on his solo productions, but als on records of friends like Abe Duque or Eddie Folwkes. His Set will be musically framed by the hosting Teichmann brothers (Gebrüder Teichmann), who did not loose their curiosity, but also their love to the roots of electronic Club Culture, after 20 Years of DJing. Sohrab, who was born in Teheran, is releasing beautiful ambient longplayer on the british label Touch, under his moniker DJ Ahu he is focusing on the deep sides of house, often with a little detroit Influence. His sets are reflecting his deep passion and knowledge about music, as well as his releases on his vinyl label Shar Farang. His new ep is just released on the London based Third Ear label.

The Teichmann Brothers been deeply impressed by the great energy and musically openness from Aline Raphaels dj-set, after playing with her at one of the Dropout nights at Club of the Visionärs, so they quickly decided to invite her to be part of the Festplatten Family. Originally from France, she is now living in Berlin, releasing her music on Labels like No One Cares and Catenaccio. Concering her Style, we have this nice google translation from her french info: Mix side she never made concessions... all familiar with her relentless groove. Deconstructed rhythmic, mental and deep, her sets are always brimming with energy!

sun. 16.10.2016

Save the last Rave

open from 11pm
DAVID KENO (Keno Records)
DILBY (Mother Rec)
SEELEÁ * Live (Coconut Beatclub)
SONOSANTO (Voxnox)

tue. 18.10.2016

encore.une.fois

open from 11:59pm
*FROM HOUSE TO TECHNO*
EXERCISE ONE (mobilee, dumb unit, num records)
YOUANDME (cocoon, pokerflat, desolat)
LILLY DEUPRÉ (encore.une.fois)

fri. 21.10.2016

WALLS

open from 11:59pm
5 YEARS WALLS MUSIC
clubfloor
SAMUEL L SESSION (wall music ltd record release)
DINO SABATINI (outis, prologue)
MIKE WALL (wall music ltd, suicide circus berlin)
more to be announced

tent
ANNÉKE LAURENT “live” + (dj set)
SANSUI “live”
CHRISTIAN RÜTZ & ALVARO SUAREZ (dj set).
It is time once again for Mike Wall and his crew. Since the 90s he has excited the electronic music scene with countless gigs, releases on SCR Dark Series, Hidden Recordings, Sleaze and also founding his own label Wall Music, later curating the regular party series WALLS with growing success. The label its self has ceased being a secret tip for some time. It has already established itself as a guarantee of quality, but with Samuel L Session and Dani Sabatini they have struck gold this Autumn. Samuel celebrates his record release night in tandem and presents the new Wall Music Limited vinyl - 'Blitz'. The EP captivates with an unbelievably beep warm sound and is astounding in its simplicity. It is a must have of the season and we are excited to host the artists behind it! Also joining us on the open air floor are Anneke Laurent (Live & Dj), also known as Geoff Bell on Wall Music, and Sansui (Live & Dj), as of course is MIKE WALL himself.

Es ist wieder Zeit Für Mike Wall und seine Crew. Seit den 90ern begeistert ihn die elektronische Musikwelt. Unzähle Gigs, Releases auf Scr Dark, Hidden Recordings, Sleaze und der Gründung seines eigenen Labels Wall Music später kuratiert er hier regelmäßig die Partyreihe WALLS mit wachsendem Erfolg. Das Label selbst ist lange kein Geheimtipp mehr. Dieses allein ist schon Garantie für gute Musik, aber mit Samuel L Session & Dino Sabatini sind sie diesen Herbst auf Gold gestoßen. Samuel feiert gleichzeitig seine Record Release Night und stellt die neue Wall Music Limited Vinyl - Blitz vor. Der Sound der EP besticht mit einer unglaublich warmen Tiefe und ist erstaunlich in seiner Einfachheit. Sie ist ein Must-Have der Saison und wir sind auf den dahinter stehenden Künstler gespannt! Mit dabei sind außerdem auf dem Open Air Floor Anneke Laurent Live & Dj, auch auf Wall Music als Geoff Bell bekannt und Sansui Live + Dj Set sowie natürlich MIKE WALL selbst.

sat. 22.10.2016

EXQUISITE FEIEREI

open from 11:59pm
BAREM (minus, fun recordings, sci+tec)
BLOODY MARY (dame music, sender records, contexterrior)
MARVIN HEY (get physical, katermukke, cross frontier audio)
MICHAEL PLACKE (exquisite-berlin, shitlabel)
LILLY DEUPRÉ (exquisite-berlin, shitlabel)

tue 25.10.2016

encore.une.fois

open from 11pm
DAVID JACH (get physical, heinz music, upon.you)
CHANNEL X (stil vor talent, bar 25, katermukke)
MICHAEL PLACKE (encore.une.fois, shitlabel)

fri. 28.10.2016

Suicide club

open from 11:59pm
RAMON TAPIA (say what?, soma records, 100% pure)
ANDREA BELLUZZI (Limited)
DJ DIRTE (black star entertainment, vienna/at)

tent by Certain Circles
Steve Martin (certain circles)
all night long
Ramon Tapia überzeugt mit Einflüssen seines Latino-Backgrounds. Durch das einsetzten seiner unverwechselbaren Percussion-parts stellt er die Basis für seine hart groovenden Techno-Templates. Um seinen Sound weiter zu entwickeln gründete er 2012 seine eigenen Labels, SAY WHAT? RECORDINGS und AELLA MUSIC, welches er in Zusammenarbeit mit Hermanez führt. Zuletzt veröffentlichte OLIVER VAN HOLTEN seine EP "HOMICIDE SQUAD" auf seinem Label SAY WHAT RECORDS, worauf er selbst Anfang July seine aktuelle EP "REVOLUTIONS“ releaste. Remixe für Paul Weller, Armand van Helden, Nic Fanciulli, Marc Romboy, Monika Kruse, Mauro Picotto, DJ Sneak, Umek uvm. und zwei Alben auf Great Stuff sammeln sich bereits in seinem musikalischen Repertoire. Ramon will nur das machen was er am besten kann: Tanzflächen zum glühen bringen und unfehlbare Grooves releasen. RAMON TAPIA stands staunch with influences of his Latino background. By introducing his distinctive percussion parts, he provides the basis for his hard-grooving techno templates. In order to develop his sound further, he founded his own label in 2012, SAY WHAT? RECORDINGS and AELLA MUSIC, which he runs in collaboration with Hermanez. Lastly, OLIVER VAN HOLTEN released his EP "HOMICIDE SQUAD" on his SAY WHAT RECORDS label, where he also released his latest EP "REVOLUTIONS”, early last July. With Remixes for Paul Weller, Armand van Helden, Nic Fanciulli, Marc Romboy, Monika Kruse, Mauro Picotto, DJ Sneak, Umek plus many more, and also two albums on Great Stuff, he has already collected quite the musical repertoire. Ramon will do just what he does best: make dancefloors glow and release infallible Grooves.

sat. 29.10.2016

bonded x chloé x mary jane birthday

open from 11:59pm
clubfloor
CHLOÈ (kill the dj, my favorite robot, bpitch control)
MIEKO SUZUKI (kookoo, female:pressure)
MARY JANE (curateurdelmusique, suicide)

tent
DJ JAUCHE (sonar kollektiv, flaneur)
all night long
Mit BONDED möchten wir MARY JANE, welche uns seit vielen Jahren musikalisch begleitet, in unseren Familienverbund aufnehmen und heissen sie willkommen zu ihrer neuen Residency bei uns im Suicide Circus.Deeper Techno ist ihr ständiger Begleiter, aber auch House ist ihr nicht unvertraut und findet Platz in ihren Sets. Daher finden wir, MJ passt wunderbar zu unserem Club. Mary Jane, aufgewachsen im Grenznahen Bereich zu Frankreich, hat es im Jahre 1994 nach Berlin verschlagen. 3 Jahre später began sie mit ihren ersten Veranstaltungen und auflegen. Projekte wie das MAUERSTREIFENOPENAIR zur FETE DE LA MUSIQUE, NEUROCOMIC oder auch ihre Residency bis 2012 im Berliner RITTERBUTZKE, wo sie seit den Anfangsjahren ihre Partyreihen CLUBdelMATE, HOFDELMATE curatierte und durchführte, machen Mary Jane bis heute zu einem festen Bestandteil der Berliner Clublandschaft. International hat sie eine starke Verbundenheit zu Japan, daher hat sie sich eine ihrer Japanischen weggefährten MIEKO SUZUKI eingeladen, die sich in Berlin einen Namen gemacht hat, durch ihre Veranstaltungsreihe KOOKOO. Unterstützt wird die Nacht durch die zauberhafte und charmante französin CHLOÈ. Im gleichen Maße selbstbewusst wie geschmackvoll, jongliert die französische DJ und Produzentin CHLOÈ mit unterschiedlichen Musikgenren und bewegt sich spielerisch zwischen dunklen und sinnlichen Klängen. Dieses einzigartige Zusammenspiel macht sie zu einer der begehrtesten Vorreiterinnen der elektronischen MusikSzene. Als Resident DJ im Rex Club Paris veranstaltet sie u.a. Parties "Lumière Noire" mit internationalen Künstlern. CHLOÈ's umfangreiche Diskografie beinhaltet EPs auf Labels wie KARAT, BPITCH CONTROL, MY FAVORITE ROBOT und THRONE OF BLOOD. Darunter sind auch Remixe für AIain Chamfort, Miss Kittin und Troy Pierce. Die eklektische Verkörperung innerhalb ihrer Musik kreuzt mehrere Welten, wodurch Chloé in den populärsten Clubs und auf europaweit bekannten Musikveranstaltungen ihr Können präsentiert.Der neuen Outdoor Bereich wird all night long bespielt von dem wundervollen DJ JAUCHE der uns mit Houseklängen der extra Klasse verwöhnen wird. Ausserden möchten wir unserem neuen Familienmitglied zum Geburtstag gratulieren, diesen feiern wir nämlich mit grossem Tam Tam nach. Happy Birthday MARY JANE, welcome to the Club. …. und wenn ihr noch nicht genug habt, haltet die Augenund Ohren offen nach KNIGHTS, ein neues Projekt das 2017 ansteht.

Podcasts

Suicide Circus Podcast 29 : Madalba

Suicide Circus Podcast 028 : Funk D´Void

For more podcasts go to our soundcloud page

About

The Suicide Circus is a midsize techno club in Friedrichshain Berlin.
With an indoor plus an open air floor in the summer we host some of the finest electronic music in town.


facebook_logoResidentAdvisor_logosc logo

Here is a list of some artists who played in our club:
A GUY CALLED GERALD, ABE DUQUE, ACID MARIA, ADAM PORT & TILL VON SEIN, AKIRA HAWKS, ALBERT VAN ABBE, ALEX FLITSCH, ALEX PATERSON, ALEX.DO, ALEXANDER KOWALSKI, ALLE FARBEN, ANCIENT METHODS, AnD, AUDIO WERNER, AXEL BARTSCH, BENNO BLOME, BEROSHIMA, BILL YOUNGMAN, BLAKE BAXTER, BLEED, CAMEA, CANDIE HANK, CASSEGRAIN, CATH ‘N’ DAN, CHANNEL X, CLARO INTELECTO, CLE, CLICK | CLICK, COTUMO, CRISTIAN VOGEL, D’MARC CANTU, DADUB, DANIEL MILLER, DANIEL STEINBERG, DARIO ZENKER, DASHA RUSH, DAZE MAXIM, DEADBEAT, DEEPCHORD, DELTA FUNKTIONEN, DER DRITTE RAUM, DINO SABATINI, DIRT CREW, DIRTY DOERING, DJ DISKO, DOPPLEREFFEKT, DOUGLAS GREED, DR. MOTTE, DUB TAYLOR AKA TIGERSKIN, EDDIE FLASHIN FOWLKES, ELECTRIC INDIGO, EOMAC, EWAN PEARSON, FABIAN FEYERABENDT, FUNK D’VOID, FURFRIEND, G-MAN AKA GEZ VARLEY, GRIZZLY, HANS NIESWANDT, HARD TON, HYPNOREX, I/Y, JACEK SIENKIEWICZ, JOEL ALTER, KRAUSE DUO, LEE JOKES, LOSOUL, LUCY, MARKO FUERSTENBERG, MÄRTINI BRÖS, MATHIAS SCHAFFHAUSER, MAX COOPER, MIKE WALL, MILTON BRADLEY, MR C, MR. O OF THE DETROIT GRAND PUBAHS, NEIL LANDSTRUMM, NIHAD TULE, NIKO SCHWIND, NILS OHRMANN, OLIVER $, PATRICE SCOTT, PERC, PETER VAN HOESEN, PHON.O, PORTABLE, RAFFAELE ATTANASIO, RANDOMER, REDSHAPE, RILEY REINHOLD, ROBERT BABICZ, ROK, ROMAN FLÜGEL, RUMMELSNUFF, SAMUEL L. SESSION, SAMULI KEMMPI, SASSE AKA FREESTYLEMAN, SCAN 7, SKINNERBOX, SLEEPARCHIVE, SMASH TV, SNUFF CREW, SOUL CENTER, SUBJECTED, SUBSTANCE, SUNIL SHARPE, SUPA DJ DMITRY, SVEN WEISEMANN, T.RAUMSCHMIERE, TANITH, TERENCE FIXMER, THE SORRY ENTERTAINERS, THE29NOV FILMS, TRAVERSABLE WORMHOLE, TRAXX, TYREE COOPER, UMAMI, UNIT MOEBIUS, UNTOLD, WOLLE XDP, WOODY, WOODY McBRIDE, XDB, XHIN, YVES DE MEY


Drug related information:

Cannabis // Amphetamine // Ecstasy // Ko-Tropfen // Research Chemicals

Contact

CLUB ADDRESS:
SUICIDE CIRCUS
Revaler Strasse 99
10245 Berlin
Access via Warschauer Brücke

LOST AND FOUND:
lost@suicide-berlin.com

PLEASE NOTE:
IT IS NOT POSSIBLE TO RENT THE CLUB FOR PRIVATE PARTIES!
BITTE NEHMT ZUR KENNTNIS, DASS DER CLUB NICHT FÜR PRIVATE PARTIES GEMIETET WERDEN KANN.
SUICIDE CIRCUS
COPYRIGHT © 2016
IMPRINT & DISCLAIMER